Assassin’s Creed Victory – Ubisoft bestätigt neuen Ableger

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Ubisoft hat nach dem ersten Leak die Entwicklung des neuen Assassin’s Creed bestätigt. Das Spiel soll im Herbst 2015 erscheinen und ist im viktorianischen England angesiedelt.

Wie aus einem aktuellen Bericht von Kotaku hervorgeht, erscheint der nächste Ableger der Serie für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One im Herbst 2015. Wie die Bilder und Infos durchgesickert sind, ist bisher nicht bekannt, aber sie sind ein großes Ärgernis für Ubisoft. Das Magazin selber beruft sich dabei auf frühes Material des Projekts, das Ihnen von einer nicht näher bekannten Quelle zugespielt wurde.

Ubisoft hat offiziell auch schon Stellung dazu bezogen:

„Es ist immer schade, wenn interne Dokumente die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren, durchsickern. Und während wir uns selbstverständlich auf unsere kommenden Titel freuen, sind wir dennoch enttäuscht für unsere Fans und das Entwicklungsteam, dass diese konzeptionellen Dokumente nun enthüllt wurden. Das Team in Quebec hat die letzten Jahre sehr hart an dem Spiel gearbeitet und wir wollten das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt offiziell enthüllen. In der Zwischenzeit ist unsere Priorität eine Verbesserung der Spielerfahrung von Assassin ’s Creed Unity.“

„It is always unfortunate when internal assets, not intended for public consumption, are leaked. And, while we certainly welcome anticipation for all of our upcoming titles, we’re disappointed for our fans, and our development team, that this conceptual asset is now public. The team in our Quebec studio has been hard at work on the particular game in question for the past few years, and we’re excited to officially unveil what the studio has been working on at a later date. In the meantime, our number one priority is enhancing the experience of Assassin’s Creed Unity for players“

Teile.

Übern den Autor

Michal

Aufgewachsen mit der Super Nintendo und Mario, entdeckte Michal mit der ersten PlayStation und Resident Evil endgültig seine Leidenschaft für Videospiele. Heutzutage gefangen zwischen Retro-, Indie- und Triple-AAA-Spielen.

Kommentieren