Team

Unser Team besteht aus:

Ingmar

Ingmars Begeisterung für Videospiele begann auf dem C64 seines älteren Bruders. Auf dem PC verliebte er sich dank Titeln wie Gabriel Knight: Sins of the Fathers oder Die Pandora Akte dann auch auf erzählerischer Ebene in das Medium. Heutzutage spielt er bevorzugt auf der PlayStation 4 und weiß jeden Titel zu schätzen, der seine Lebenszeit respektiert. Neben storylastigen Spielen aller Art fühlt er sich insbesondere in Action-Adventures, Shootern und Sportspielen zu Hause.2 Articles


Giacomo

Giacomo machte seine ersten Videospielerfahrung an einem alten Dell-Computer - mit einer Demo von FIFA 98. Verlor 0:12 mit fünf roten Karten gegen Brasilien - in einer Halbzeit. Spielt heute am liebsten Rollenspiele, Adventures und schreibt als Kulturjournalist über Literatur, Videospiele und alles dazwischen. Versteckt manchmal seine Adam Jensen-Figur unterm Bett, wenn Besuch kommt2 Articles


Paul Kautz

In "Game Not Over" dreht sich alles um alte Computer- und Videospiele, unter die Lupe genommen vom Branchenveteranen Paul Kautz: Wo kamen sie her, wo gingen sie hin, was ist zwischendurch so alles passiert, und wieso wird es niemals eine coolere Konsole als das Mega Drive geben? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt's regelmäßig hier und auf www.gamenotover.de.1 Articles


Daniel

Markus

Aufgewachsen ist Markus mit dem NES, SNES, Gameboy und Nintendo 64. Heutzutage darf er sich dank der Nintendo Switch erneut an seine Kindheit erinnert fühlen. Er ist außerdem ein Anhänger von Sony und spielt gerne Koop-Titel wie A Way Out, Diablo 3 oder Overcooked. Auch digitale Kartenspiele treffen genau seinen Geschmack.1 Articles


Antonia

Seit Toni in die Grundschule ging, dürfte sie ihrem großen Bruder beim Zocken über die Schulter schauen und war schwer begeistert. Von Pokémon bis James Bond und von Mario bis GTA spielte sie alles, ohne sich um eine Jugendfreigabe kümmern zu müssen. Folgeschäden beinhalten den Lebenswunsch mal ein Casino auszurauben, die Angst vor einer Zombieapokalypse und eine irrationale Begeisterung für Videospiele.1 Articles


Sylvio

Mit Zelda: Link's Awakening auf dem GameBoy hat Sylvio nicht nur seine Leidenschaft für Videospiele entdeckt, sondern auch sein Interesse an bewegenden Geschichten. Heute mag der studierte Literaturwissenschaftler aus Leipzig Videospiele in allen Formen und Farben, am liebsten allerdings wirft er einen modernen Blick auf alte Spiele. Seine Spezialgebiete dabei sind Nintendo-Konsolen seit dem N64, Suda51 und Shenmue.


Max

Max' Leidenschaft gilt Videogames, besonders in Form von Strategie- und Rollenspielen, Geschichte, besonders der frühen Neuzeit und gutem Essen, besonders aus dem Mittelmeerraum.


Sonja

Egal ob als Pokémon-Trainer, Farmer, Hylianer oder SeeD-Kadett: Sonja verbringt schon als Kind gerne ihre Zeit in den unterschiedlichsten Videospielwelten. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Am meisten haben es ihr Action-Adventures und Rollenspiele angetan.