Far Cry 4: Inhalt des Season Passes bekannt

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Ubisoft hat heute die Inhalte des Season Passes enthüllt. Der Season Pass erweitert die Spielzeit in Kyrat und enthält neue Missionen, die sowohl alleine, als auch kooperativ mit einem befreundeten Spieler bestritten werden können. Enthalten sind eine exklusive Day-One Mission für Season Pass-Besitzer, ein Ko-op Gefängnisausbruch, wilde Missionen und ein neuer PvP-Modus.

Inhalt:

  • Die Spritze: In dieser für Season Pass-Besitzer exklusiven Bonusmission verfügen Spieler über ein seltenes und starkes Rezept, welches nicht in die Hände von Pagan Mins Streitkräften geraten darf. Alleine oder im Ko-op müssen die Spieler sicherstellen, dass der selbsternannte König die verheerenden Effekte nicht auf seine Rebellen-Streitkräfte anwenden kann.
  • Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis: Ajay und Hurk werden gefangen genommen und in Yumas Gefängnis gefoltert. Spieler müssen zusammen mit einem Freund den feindseligen Ländern von Pagan Mins Kyrat entkommen.
  • Hurk Deluxe Pack: Hurk und seine Harpune sind in Far Cry 4 zurück, zusammen mit einem Arsenal an neuen Waffen. Hurks Abenteuer besteht aus fünf Vorbesteller-Missionen inklusive Yak Farm, Blut Rugby und Hurks Erlösung.
  • Überlauf: In diesem PvP-Modus schlagen sich die Spieler auf die Seite von Rakshasa oder dem Goldenen Pfad und müssen die Kontrolle über unbesetzte Gebiete in ganz Kyrat übernehmen, ehe die Gegner diese überrennen.
  • Das Tal des Yetis: Ajays Helikopter stürzt auf einem Himalaya Höhenzug ab. Der Spieler erkundet die frostige Landschaft und findet Werkzeuge, um sein Lager auszubauen und schützt es nachts vor einem gefährlichen Kult. Im Einzelspieler und im Ko-op wird man nicht alleine sein, doch in den dunkelsten Höhlen lauern größere Gefahren als der Kult. Die Yetis warten schon auf ihre Beute…

Der Season Pass kostet 29,99 Euro und erscheint zusammen mit Far Cry 4 am 18. November 2014.

Teile.

Übern den Autor

Michal

Aufgewachsen mit der Super Nintendo und Mario, entdeckte Michal mit der ersten PlayStation und Resident Evil endgültig seine Leidenschaft für Videospiele. Heutzutage gefangen zwischen Retro-, Indie- und Triple-AAA-Spielen.

Kommentieren