FarCry 4: Erste Details zum Open-World Shooter

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In der vergangenen Woche wurden erste Details zum neuen Far Cry 4 von Ubisoft bekannt. Far Cry 4 erscheint am 20. November für PC, PlayStation 3 und 4 und Xbox One und Xbox 360. Das Spiel wir von mehreren Ubisoft Studios (Toronto, Shanghai, Kiev…) unter der Leitung von Ubisoft Montreal entwickelt.

Über das Spiel selber ist bekannt, dass es ein Open-World Shooter wie Far Cry 3 wird und in einem fiktiven Himalaja-Königreich namens „Kyrat“ spielen wird. Das zwischen Tradition und Gewalt gefangene Königreich Kyrat wird von einem exzentrischen König namens Pagan Min beherrscht, der mit seinem unterdrückerischen Regime seine Herrschaft aufrechterhält.

Der Held der Geschichte ist Ajay Ghale, der nach Kyrat reist, um den letzten Wunsch seiner verstorbenen Mutter zu erfüllen und sich schnell auf der unangenehmen Seite eines Bürgerkriegs wieder findet.

Ubisoft schrieb dazu: „Explore and navigate this vast open world, where danger and unpredictability lurk around every corner. Here, every decision counts, and every second is a story. Welcome to Kyrat.“

Übersetzung: Entdecken und navigieren Sie diese riesige offene Welt, in der Gefahr und Unberechenbarkeit an jeder Ecke lauern. Hier zählt jede Entscheidung und jede zweite ist eine Geschichte. Willkommen auf Kyrat.

Laut Yves Guillemont (Chef von Ubisoft), soll Far Cry 4 deutlich mehr Multiplayer-Elemente enthalten, um das Spiel lange am Leben zu erhalten, mit dem Ziel, über längere Zeit mehr Download-Content und kaufbare Ingame-Gegenstände anzubieten.

Es wird erwartet, dass weitere Details zu Far Cry 4 auf der bald stattfindenden E3 verkündet werden.

Quelle: Ubisoft, IGN

Teile.

Übern den Autor

Florian

Unser Redakteur Florian gehört zu der Gruppe Spieler, die in ihrer Jugend die allerersten Gehversuche der Spieleindustrie mit "Pong "auf dem Atari, dem Commodore C 64, oder dem ersten Sim City miterlebt haben.

Kommentieren