Kalypso hat ein neues Tycoon-Simulation-Game angekündigt – Railway Empire. Ein Release ist im 4. Quartal 2017 geplant und erscheint für PC, PlayStation®4, Xbox One und Linux.

Zu Beginn des Jahres erschien der Städtebau-Simulator Urban Empire (zur Vorschau), welcher sich an Bürgermeister bzw. Städte-Herrschaftler richtete. Nun legt Kaylpso Media nach und bringt im 4. Quartal für alle Tycoon-Simulations-Liebhaber Railway Empire auf den Markt.

In Railway Empire geht es natürlich um Lokomotiven, so stehen uns über 40 historisch korrekt nachgebildete Modelle und 30 verschiedenen Waggons zur Auswahl, welche über Stärken und Schwächen verfügen. Zudem gilt es ein ausgeklügeltes Streckennetz mit eigenen Bahnhöfen, Wartungsgebäuden, Fabriken und Sehenswürdigkeiten zu errichten.

Entwickelt wird das Spiel übrigens von Gaming Minds Studios, bekannt für beliebte Spieleserien wie Patrizier und Port Royale.

Seine Premiere feiert Railway Empire nächste Woche auf der Games Developer Conference (GDC) in San Francisco, dort werden bestimmt weitere Infos und Bilder bzw. Gameplay-Videos gezeigt.

Teilen.

Über den Autor

Michal

Michal ist mit dem SNES und Mario groß geworden und spielt leidenschaftlich auch noch heute Videospiele. Außerdem ist er ein großer Resident Evil Fan.

  • Dabei seit:
  • Dez. 2014
  • Erstes Spiel:
  • Teenage Mutant Hero Turtles II (Gameboy)
  • Spielt zur Zeit:
  • Forza Motorsport 7 (Xbox One) & GT Sport (PS4)
  • Lieblingsspiel:
  • Resident Evil 2
  • Lieblingsessen:
  • Pierogi (gefüllte Teigtaschen)
  • Lieblingsmusik:
  • R&B

Kommentar hinterlassen