Xbox One: Microsoft senkt den Preis auf 399,- Euro

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Microsoft wird die Konsole in Deutschland ab dem 09. Juni auch ohne Kinect anbieten und somit den Preis der PlayStation 4 erreichen. Kinect soll im Herbst einzeln angeboten werden.

Es hat sich schon länger abgezeichnet, nun reagiert Microsoft auf die schlechten Verkäufe der Xbox One in Deutschland und liefert die Konsole ab dem 09. Juni endlich auch ohne den Bewegungssensor Kinect, zum PS4-Preis von 399,- Euro aus.

Der Kinect-Sensor soll im Herbst als Einzelprodukt in den Handel kommen. Ein Termin und Preis stehen allerdings noch nicht fest.

Weltweit hat Microsoft fünf Millionen Konsolen an den Handel ausgeliefert, verkauft wurden  aber höchstens 4,5 Millionen. Sony hat nach eigenen Angaben weltweit 7 Millionen Stück verkauft.

Teile.

Übern den Autor

Michal

Aufgewachsen mit der Super Nintendo und Mario, entdeckte Michal mit der ersten PlayStation und Resident Evil endgültig seine Leidenschaft für Videospiele. Heutzutage gefangen zwischen Retro-, Indie- und Triple-AAA-Spielen.

Kommentieren