About

Was ist „Games Inside“? Games Inside (GAIN) ist ein unabhängiges Print- und Online-Magazin für Spielekultur. Unabhängig bedeutet, dass wir auf Werbung und Unterstützung durch Publisher verzichten. Wir wollen einen sauberen, gründlichen und kritischen Journalismus gewährleisten. Unsere einzige Einnahmequelle ist deshalb die Unterstützung durch unsere Leserinnen und Leser.

Was bekomme ich im Magazin geboten? Unser Magazin hat einen Umfang von meist 94 werbefreien Seiten. Games Inside erscheint vier Mal im Jahr (alle drei Monate). Wir legen Wert auf eine grafisch anspruchsvolle Gestaltung und einen hochwertigen Druck.

Inhaltlich umfasst unser derzeitiges Spektrum:

  • Reviews, die nicht verkaufsorientiert sind
  • Umfangreiche Reportagen
  • Kritische Analysen
  • Kommentare zur aktuellen Entwicklung
  • Interviews mit Entwicklern und wichtigen Personen aus der Spielebranche

Ausgezeichnetes Design! Außerdem hebt sich das Magazin nicht nur durch den Inhalt ab, sondern auch durch die Wertigkeit. Wir wollen bei dem Magazin eine besonders angenehme Haptik erzeugen und setzen daher auf einen 135 g starken Innenteil und einen 300g-Umschlag inkl. Zellophanbeschichtung. Dazu setzen wir auf das Art-Size Format. Wir sind der Ansicht, dass ein Printmagazin auch von der Wertigkeit und nicht nur durch den Inhalt überzeugen muss. Unser Magazin wurde bereits mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet.

Was machen wir anders als andere Magazine? Im Gegensatz zu anderen Spielemagazinen, die sich in erster Linie als Kaufberatung für Videospiele verstehen, wollen wir den gesamten Bereich des Videospiels als kulturelles Gut abdecken. Wir sind der Überzeugung, dass Videospiele mehr als nur „Spiele“ sind. Sie sind ein Medium, welches Unterhaltung bietet, aber ebenso künstlerischen Ausdruck, gesellschaftliche Kritik und politische Aussagen enthält. In unserem Magazin wollen wir all diese Bereiche abdecken. Videospiele sind ein essentieller Bestandteil des heutigen Lebens. Sie stehen unserer Auffassung nach gleichwertig neben anderen populären Medien wie Film und Musik.

Keine Werbung! Da wir nicht wie andere Magazine von Werbegeldern abhängig sind, stehen wir nicht im Verdacht etwas zu beschönigen oder unser Sicht auf einzelne Spiele zu verfälschen. Wir verstehen uns als ein Spielemagazin, welches allein für die Leserinnen und Leser da ist.

Das Team besteht mittlerweile aus 15 Redakteur/in, welche es sich zum Ziel gesetzt haben, kritisch und wahrheitsgetreu Spiele zu bewerten. Einige haben bereits für die GameStar und GamesWelt geschrieben und können auf viele Jahre Erfahrung zurückblicken. Zur Team-Seite