Ausgabe #18 verspätet sich leider

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Liebe GAIN-Community,

auch wenn Ihr Verspätungen von uns gewohnt seid, wünschen wir uns inständig, dass dem nicht so wäre. Dass wir ehrenamtlich an der GAIN arbeiten, macht sich leider auch bei Ausgabe 18 bemerkbar. Ein Krankheitsfall hier, ein Umzug dort… Leider sind derlei Dinge für uns deutlich schwerer aufzufangen als bei einem größeren Magazin. Hinzukommt, dass wir den Anspruch haben, das Magazin stetig zu verbessern und mittlerweile zahllose Stunden in Redigate, Lektorate und Optimierungen investieren, damit Ihr das Magazin erhaltet, das unseren und Euren Ansprüchen gerecht wird.

Zwischenzeitlich ist es uns schwer gefallen, das Produktionsende abzuschätzen, nun können wir endlich sagen: Wir befinden uns auf den letzten Metern. Wenn jetzt nicht noch irgendetwas grandios schief geht, müsste die Ausgabe in einer knappen Woche die Druckerei erreichen. Circa zwei Wochen später – also Mitte November – sollte GAIN 18 dann bei Euch zu Hause sein.

Vielen, vielen Dank an unsere treuen Leserinnen und Leser. Wir sind einfach nur froh, wenn das Magazin endlich in Euren Händen ist! Wir bedauern die lange Wartezeit, aber wir haben es fast geschafft und sind überzeugt davon, dass sich das Warten am Ende mehr als gelohnt hat!

Share.

About Author

Aufgewachsen mit der Super Nintendo und Mario, entdeckte Michal mit der ersten PlayStation und Resident Evil endgültig seine Leidenschaft für Videospiele. Heutzutage gefangen zwischen Retro-, Indie- und Triple-AAA-Spielen.

Leave A Reply