Spezial 1 – Max-Payne-Retrospektive

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Heute ist es an der Zeit für unsere erste Spezialfolge, in der Benny und Ingmar gemeinsam mit Paul Kautz (gamenotover.de & gamespodcast.de) einen ihrer Lieblingsklassiker besprechen: Max Payne 1.

Zu diesem Anlass haben sich die Beteiligten tief in die Recherche gestürzt und knapp zwei Stunden über den Remedy-Klassiker gesprochen. Beleuchtet wird neben vielen Entwicklungsanekdoten natürlich auch die Frage, wie gut oder schlecht das Spiel seit 2001 gealtert ist. Als Bonus freuen wir uns, noch ein Interview draufzulegen, das Paul Kautz in der Vorbereitung mit dem Lead-Programmierer von Max Payne 1 und 2 geführt hat und möchten uns bei Markus Stein und Paul Kautz herzlich für Ihr Einverständnis bedanken, das Interview veröffentlichen zu dürfen.

Apropos Markus Stein: Der frühere Remedy-Mitarbeiter wird auch in unserer nächsten Printausgabe eine wichtige Rolle spielen. Leider werdet ihr euch bis dahin aber noch etwas gedulden müssen. Für den Moment hätten wir allerdings eine gute Alternative für Euch und wünschen viel Spaß mit unserem Podcast-Crossover samt Begleitinterview!

P.S.
Hörer*innen, die Lust darauf haben, sich über den Podcast und das Interview hinaus mit der Entstehung von Max Payne zu beschäftigen, möchten wir folgendes Recherchematerial empfehlen:

Share.

About Author

Michal

Aufgewachsen mit der Super Nintendo und Mario, entdeckte Michal mit der ersten PlayStation und Resident Evil endgültig seine Leidenschaft für Videospiele. Heutzutage gefangen zwischen Retro-, Indie- und Triple-AAA-Spielen.

Leave A Reply